Kontakt

Geschäftsführer Gerd Loacker geht in Pension

Nach über 45 Jahren tritt Gerd Loacker am 1. März seinen wohlverdienten Ruhestand an. Der Götzner Gerd Loacker war in den letzten 45 Jahren zuerst als Lehrling, später dann als Teamleiter, Gesellschafter und Geschäftsführer mit ganzer Kraft und Leidenschaft für den Dorfinstallateur im Einsatz. Mit viel Erfahrung und Engagement baute er als einer der ersten drei Gesellschafter das Unternehmen auf. Unter seiner Führung entwickelte sich der Dorfinstallateur zu einem der größten und erfolgreichsten Installationsbetriebe im Ländle.

Das Thema Nachhaltigkeit stand von Beginn an im Mittelpunkt seiner Arbeit beim Dorfinstallateur. Zahlreiche Innovationen – wie der frühe Einsatz von Alternativenergie und mehrere Forschungsprojekte – stellten die Weichen für ein Unternehmen mit hohem Qualitätsanspruch und umweltfreundlichen Lösungen.

Neben der Betreuung seiner Kunden kümmerte sich Loacker auch um die Lehrlingsausbildung und die gezielte Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter. Er gründete die Vollbad-Kooperation und brachte seine Erfahrung beim Aufbau des Heimteams ein.

Seine Aufgaben als Geschäftsführer gibt Gerd Loacker an Marco Zwischenbrugger weiter, der nun gemeinsam mit Samuel Feuerstein den Dorfinstallateur ganz nach dem Motto „Gern gmacht. Guat gmacht.“ weiter vorantreiben wird.